Das Pfungstädter Moor

Der Anglersee im Pfungstädter Moor

Der Anglersee im Pfungstädter Moor

Das Pfungstädter Moor ist durch die Verlegung des Neckars entstanden, welcher in vorgeschichtlicher Zeit entlang der Bergstraße und durch unsere Gemarkung floss, bis dieser letztendlich im Ried in den Rhein mündete. Neben den vielen seltenen Pflanzen, die hier wachsen, nisten auch zahlreiche Vogelarten im Moor und nicht selten sieht man im Sommer an der Modau Reiher sitzen, die nach Fischen Ausschau halten.

In Pfungstadt gab es einst viele Störche, die in den fischreichen Gewässern ausreichend Nahrung für ihre Küken fanden. Davon zeugt auch noch das Storchennest, welches sich auf dem Dach des Rathauses befindet.

Auch zur Pfungstädter Industriegeschichte trug das Moor ebenfalls bei. Im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert wurde Torf abgebaut, der als Heizmaterial in vielen Wohn- und Fabrikgebäuden genutzt wurde. Daneben konnte hier auch Schilfrohr geerntet werden. Das Pfungstädter Moor ist heute ein Naturschutzgebiet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s