Vortragsreihe 2017

Auch in diesem Jahr wird es wieder die Vortragsreihe „Wissenswertes – Interessanten – Historisches in und über Pfungstadt“ geben. Am 30. März startet die Reihe mit einem Vortrag über die „Pfungstädter Molkereigenossenschaft“, als Referenten konnten Heinrich Groß, Adolf Hake und Marion Roth gewonnen werden. Beginn ist um 18 Uhr im Kulturhaus ehemalige Synagoge, Hillgasse 8.

Wie im letzten Jahr ist es uns auch in diesem Jahr gelungen einen Sondervortrag organisieren zu können, diesmal in Zusammenarbeit mit „terraplana – Gesellschaft für Archäologie im Hessischen Ried e. V.“ Am 27. April berichtet Miriam Steinborn vom Römisch-Germanischen Museum Mainz über die „Standortfaktoren karolingischer Klöster“.

Weitere Themen der Vortragsreihe sind: „Jüdische Händler 1800-1920“ (am 29. Juni, Referent: Kai-Jan Kutscher), „Wilhelm Büchner“ (am 28. September, Referenten: Alexandra Zimbrich, Sabine Gabriel und Marion Roth) und „Herren von Eschollbrücken“ (am 14. Dezember, Referent: Dr. Horst Lehning). Veranstaltungsort ist auch hier das Kulturhaus ehemalige Synagoge, Hillgasse 8. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei.

Eine Übersicht zu den Vorträgen finden Sie hier:

000_Plakat_Homepage_2017

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s