Rückblick auf die „Pungschter Kerb“

Am heutigen Kerbmontag werfen wir mal einen Blick zurück auf die "Pungschter Kerb", die wir in diesem Jahr zum 272. Mal feiern. Der Begriff "Kerb" ist mundartlich und bedeutet im hochdeutschen Sprachgebrauch "Kirchweih". Unsere evangelische Martinskirche wurde Mitte des 18. Jahrhunderts wegen ihrer Baufälligkeit abgerissen, in ihrem heutigen Aussehen existiert sie seit 1748, eingeweiht wurde … Rückblick auf die „Pungschter Kerb“ weiterlesen

Foto des Monats September

Das Foto des Monats zeigt diesmal die Pungschder Kerb. Befand sich der Festplatz in den 1950er Jahren noch in der Borngasse vor dem Rathaus, wanderten die Karussells und Fahrgeschäfte in die Kirchstraße vor das Stadthaus und sind heute auf dem Festgelände in der Mühlstraße neben der Freiwilligen Feuerwehr zu finden. Seit Anfang der 1980er Jahre … Foto des Monats September weiterlesen